Presse

Hier finden Sie aktuelle Pressetexte zum ErftstadtCenter die Sie gerne veröffentlichen dürfen.

Für Fragen steht Ihnen zur Verfügung:

Center-Management ErftstadtCenter
Sonja Thelen
Holzdamm 8
50374 Erftstadt
Telefon 0 22 32.5 04 14-29
Telefax 0 22 32.5 04 14-729
E-Mail thelen@isg-erftstadt-center.de
Web www.erftstadtcenter.com

Pressetext zum Frühlingsfest 

Großes Frühlingsfest im Erftstadt-Center mit zahlreichen Attraktionen

Buntes Programm mit vielen Überraschungen sowie neue Geschäfte läuten den Frühling im Erftstadt-Center ein

Erftstadt-Liblar – Auch im Erftstadt-Center hält endlich der Frühling Einzug und hat direkt jede Menge Aktionen und Überraschungen im Gepäck. So finden in diesem Jahr der Gesundheitstag und das schon traditionelle Frühlingsfest des Centers an einem Wochenende statt. Am 18. und 19. April können sich die Kundinnen und Kunden auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. „Wir haben das Frühlingsfest des Erftstadt-Centers extra mit der dem Gesundheitstag gekoppelt, um möglichst viele Attraktionen auf überschaubarem Raum bieten zu können“, erläuterte Ulrike König-Rosemeyer, die Vorsitzende der Immobilien- und Standortgemeinschaft Erftstadt-Center e.V., die für ein informatives und buntes Rahmenprogramm gesorgt hat: So werden sich gleich zwei Kinderkarussells im Center drehen und die Kleinsten erfreuen. Torwandschießen und die erste Runde Slush-Eis für die etwas Größeren bietet der SC Fortuna Liblar. Vor dem Rathaus steht an beiden Tagen eine Bühne, auf der Musik von Bands der Musikschule zu hören sein wird. Zudem wird eine interessante Talkrunde mit Experten Einblicke über die Visionen zum Thema Erftstadt-Center geben.

Verlosung und viele Aktionen in den Geschäften

Am verkaufsoffenen Sonntag am 19. April in der Zeit von 13-18 Uhr, gibt es die beliebten Bratwürstchen von der „Grillhütte“ auf dem Rathausvorplatz. Frau Will vom Restaurant „Amtsgericht“ bietet Feines aus ihrer Küche an und serviert dazu die passenden Getränke vor dem Euronics-Fachmarkt Hönig. Zum ersten Mal sind auch Crêpes und Waffeln im Angebot. Die Geschäftsleute haben in diesem Jahr erneut attraktive Preise für ein Gewinnspiel gesammelt. Die Auslosung findet am Nachmittag des 19. April um 17.00 Uhr statt. Darüber hinaus finden In mehreren Geschäften des Centers besondere Aktionen statt: Bei der Generali-Versicherung gibt es das beliebte Kinderschminken. In der „Boutique Für Sie“ präsentieren Ulrike König-Rosemeyer, Sabine Gagel-Zimmermann und Beate Schnepp-Pesch die Highlights der aktuellen Modesaison im Rahmen einer professionellen Modenschau. Vor dem Geschäft der „Weight Watchers“ gibt es Vorführungen zum „cane TRAINING“ und „easy Fit für easy Power“. Trainer Benjamin Ruß präsentiert einen Mix aus verschiedenen bewegungsreichen Fitnesstrends. Dabei wird es energetisch und aktiv zugehen. Wer „Bio“ mag, der ist bei Schäfer´s Bioladen am gesamten Wochenende gut aufgehoben. Hier wird es Aloe Vera Verkostungen für die Kunden geben.

Die erstklassigen Reinigungsprodukte der Firma JEMAKO werden im Rahmen von Produktvorführungen gezeigt.

Zahlreiche neue Geschäfte laden außerdem zu einem Bummel durch das Center ein: Neben Euronics haben ein Schlüsseldienst sowie eine Änderungsschneiderei ihre Geschäfte bezogen. Außerdem wird pünktlich zum Frühlingsfest das Bekleidungsgeschäft „Feel“ Mode für Sie und für Ihn präsentieren.

Von Glücksrädern über Aktionen für Kinder, Kaffee, Kuchen und Sekt ist an diesem Sonntag alles dabei. Den verkaufsoffenen Sonntag im Erftstadt-Center sollte man sich also keinesfalls entgehen lassen.

Den kompletten Text als Word-Dokument finden Sie hier: Download Text

Pressetext – Werbepost – 11.07.2014

Ein Publikumsmagnet für das Erftstadt-Center

Neubau am Holzdamm 3 soll noch vor Weihnachten fertig sein.

werbepost_Foto

Investor Karl-Heinz König, Dezernentin Monika Hallstein, Koordinator Walter Schneider, Investor Horst Stassen, Dr. Ludger Risthaus, Leiter Eigenbetrieb Immobilienwirtschaft und Bürgermeister Volker Erner (v.l.n.r.).

Erftstadt-Liblar (gr). „Mit Ruhe, Besonnenheit und Beharrlichkeit haben wir das Ziel erreicht.“ Bürgermeister Volker Erner zeigte sich zufrieden, dass der 2. Bauabschnitt im Erftstadt-Center begonnen hat.
Die Abrissarbeiten des Blocks Holzdamm 3 sind bereits im vollen Gang. Am Mittwoch stellte die Investorengruppe zusammen mit ihrem Koordinator Walter Schneider ihre Pläne für das Einkaufszentrum vor. Bereits Ende des vorigen Jahres hätte der Umbau fertig gestellt sein sollen. Doch wegen der schweren Erkrankung des Investors Horst Stassen sei es zu der Verzögerung gekommen, so Schneider.

Sein Dank gilt den Unternehmen und den Mietern, die sich, so Schneider weiter, in Geduld geübt und die Absprachen eingehalten hätten. Schneider bedankte sich auch bei der Stadtverwaltung für die zügige Abwicklung der Baugenehmigung.

Ende November/Anfang Dezember – also pünktlich vor dem Weihnachtsgeschäft – soll an der Abrissstelle der eingeschossige Neubau für den Elektrofachmarkt und drei bis vier weitere Einzelhandelsgeschäfte (Mode, Schlüsseldienst und Schuhreparatur, Änderungsschneiderei) mit insgesamt 1900 Quadratmetern Verkaufsfläche fertig sein. Der Elektrofachmarkt soll auch ein Küchenstudio mit hochmodernen Geräten beherbergen. Das Investitionsvolumen beträgt rund 4 Millionen Euro.

Darüber hinaus, so Schneider weiter, sei die Projektentwicklung für die Gebäude an der Gustav-Heinemann-Straße auch schon aufgenommen worden.
Ein rundes Konzept und einen Magneten, der Publikum anziehen werde, nannte Erner das Projekt und lobte die anspruchsvolle Architektur des Neubaus. „Das wird ein ‚Eyecatcher‘, ähnlich wie zuvor bereits das Lidl-Gebäude“, freut sich Erner.

In enger Abstimmung mit der Bezirksregierung will die Stadt Erftstadt zudem Fördergeld aus dem Städtebauprogramm abrufen, mit dem die Infrastruktur im Erftstadt-Center erneuert werden soll.

Während der äußerst knapp bemessenen Bauzeit halten sich die Einschränkungen für Mieter und Kunden in Grenzen. Lediglich die Laufwege sind in dieser Zeit wegen des Bauzaunes schmaler bemessen.

Pressetext – Werbepost – 30.05.2014

Buntes Frühlingsfest im Erftstadt-Center

Frueh1
Der Wettergott meinte es gut mit dem Frühlingsfest im Erftstadt-Center, das die Immobilien- und Standortgemeinschaft (ISG) zum dritten Mal veranstaltete.

Frueh2

Sommerliche Temperaturen und viele Aktionen und Angebote für Groß und Klein lockten zahlreiche Besucher an den Holzdamm in Liblar.

Erftstadt-Liblar (cs). Brasilien gegen Ghana – noch vor dem Start der WM konnte man die Partie bestaunen. Ausgetragen wurde sie beim „Menschenkicker Center-Cup“, organisiert vom SC Fortuna Liblar für das dritte Frühlingsfest im EKZ. „Alle, die mitmachen wollen, sind willkommen. Fünf bis sechs Spieler sollte eine Mannschaft jedoch haben, um gegen ein zweites Team anzutreten“, erklärte Sabine Weinbach von der Jugendabteilung des Liblarer Fußballvereins die Spielregeln und verriet: „Bislang hat das Team Ghana alles gewonnen.“ Der Menschenkicker war allerdings nur eine von zahlreichen Attraktionen, die sich die ISG-Geschäfte für ihre Kunden hatten einfallen lassen.

Auf der Hüpfburg direkt vor dem Rathaus konnten kleine Besucher nach Herzenslust toben. Mädchen bevorzugten Schmetterlinge und Prinzessinnen, Jungs Piraten oder Tiger – diese Motive standen beim Kinderschminken der Generali-Versicherungsagentur Rolf Patt wieder ganz hoch im Kurs. Jedes Kind, das sich schminken ließ, nahm erstmals auch an einer kleinen Verlosung teil. Mit etwas Fortune konnten die Festbesucher beim Glücksrad von Ernsting’s Family oder der „Apotheke im Erftstadt-Center“ einen Preis gewinnen. Auch der Schuss auf die Torwand war – wenn erfolgreich – durchaus lohnenswert, da Karin Jung von „Chez Therese“ für die Sieger zehn Kinogutscheine ausgelobt hatte.

Seit September 2012 ist „Weight Watchers Erftstadt-Liblar“ gleich gegenüber dem Hallenbad ansässig. „Die Gruppe hat im Zeitraum von Januar bis Anfang Mai bereits 1.000 Kilo abgenommen“, freute sich Weight Watchers-Coach Angela Viehöver. Zur Belohnung gab es Rosen und zwei Vorträge von Hochzeitsplanerin Claudia Geiger.

Ideen für das Sommeroutfit konnten modebewusste Erftstädterinnen bei einer Modenschau in der „Boutique für Sie“ sammeln. Inhaberin Ulrike König-Rosemeyer zeigte Kleidung von Luisa Cerrano, bot aber mit Sabine Gagel-Zimmermann und Beate Schnepp-Pesch auch zwei Erftstädter Designerinnen die Möglichkeit, sich und ihre Mode zu präsentieren. Je eine Frühlings- und Herbstkollektion bringt Sabine Gagel-Zimmermann aus Lechenich im Jahr heraus. Mit dem 2007 gegründeten Label „Herzwerk“ (www.herzwerk-net.de) und ihrer Kleiderwerkstatt steht die Damenschneider-Meisterin und Schnitt- und Entwurfsdirektrice für individuelles Design und Maßanfertigung von Mode für die Frau. Beate Schnepp-Pesch (www.beate-schnepp-pesch.org) führt ein Atelier in Köttingen und fertigt nur Einzelstücke nach Maß an. „Jede Frau ist einzigartig, das soll sich beim Anziehen nicht ändern. Basierend auf diesem Leitsatz entwerfe ich Modelle, die unverwechselbar und individuell sind. Dabei steht für mich die Persönlichkeit einer Frau im Vordergrund“, erklärte die Modemacherin ihre Philosophie. „In Zeiten der Globalisierung freue ich mich, dass wir in Erftstadt diese kreativen Manufakturen haben“, betonte Ulrike König-Rosemeyer.

Vor jedem ISG-Geschäft sorgte ein hoher Tisch mit Blumenschmuck für ein einheitliches Erscheinungsbild. „Es herrscht eine entspannte, frühlingshafte Atmosphäre, viele kommen zum Flanieren“, freute sich ISG-Berater Till Schüler. Ein verkaufsoffener Sonntag rundete den gemütlichen Einkaufsbummel im Erftstadt-Center ab.

Pressetext – 24.01.2014

Gebäck für den guten Zweck

ISG Erftstadt-Center sammelte knapp 1.300 Euro für das ambulante Kinderhospitz in Erftstadt.

Erftstadt – Da fängt das neue Jahr gleich gut an: insgesamt 1.281,79 Euro kamen bei der Aktion der ISG Erftstadt-Center „Gebäck für den guten Zweck“ zusammen. Bereits in der Vorweihnachtszeit haben elf Einzelhandelsgeschäfte Gebäck der Bäckerei Schiffer für den guten Zweck verkauft. Unterstützt werden sollte mit der Aktion das ambulante Kinderhospiz in Erftstadt, deren Vorstand Herr Peter Brügger sich sichtlich über die großzügige Spendenzusage freute. „Wir freuen uns, dass es in der Kürze der Zeit gelungen ist, elf Geschäfte zu gewinnen, die sich an der Aktion beteiligen“, sagte Franz Fischer, Vorsitzender der ISG Erftstadt-Center e.V. und stellte in Aussicht, dass sich solche Aktionen sicher in der Zukunft wiederholen werden.

Folgende Geschäfte haben sich im Vorfeld an der Spendenaktion beteiligt: Änderungsschneiderei Arican, Modeboutique „Chez Therese“, Ernsting´s Family, Weight Watchers, Frank Hönig HiFi Video TV GmbH, Schuh und Leder Wolf GmbH, Boutique „Für Sie“, Schuhpalast, Buchhandlung Köhl, Apotheke im Erftstadt-Center und Modeboutique Petra Preis.

In Form eines überdimensionalen Schecks wechselten durch die Aktion „Gebäck für den guten Zweck“ 1.281,79 Euro den Besitzer. Es freuten sich (v.l.n.r.): Peter Brügger (Hospiz Verein Erftstadt e. V.), Karin Jung (Chez Therese), Ulrike König-Rosemeyer ( Boutique für Sie), Angela Vichörer (Weight Watchers), Jörg Bremser (Köhl. Die Buchhandlung), Elke Offierowski (Hospiz Verein Erftstadt e. V.), Franz Fischer (Vorsitzender ISG Erftstadt Center e.V.), Stefan Baehr (VR-Bank Rhein-Erft) und Rolf Köhl (Köhl. Die Buchhandlung)

Pressetext – 19.11.2013

Weihnachtsaktionen im Erftstadt-Center sorgen für adventliche Stimmung

Die ISG Erftstadt-Center e.V. hat sich für die bevorstehende Adventszeit eine schöne Aktion für das Erftstadt-Center einfallen lassen: Das Center wird zum Adventskalender.

An jedem Tag im Dezember (mit Ausnahme der Sonntage) werden ein oder mehrere Läden zu einem Adventskalendertürchen und bieten ihren Kunden und den Besuchern des Centers tolle Angebote: Glühwein, Kuchen, Kekse, Präsente oder tolle Rabattaktionen, die die Adventszeit und das Warten auf Weihnachten schöner gestalten.

Die Eingangstüren der teilnehmenden Läden werden an dem jeweiligen Tag mit den entsprechenden Zahlen gekennzeichnet sein, so dass jeder Besucher direkt erkennen kann, welcher Laden an welchem Tag ein Adventskalendertürchen ist.

Am Sonntag, den 08.12.2013 kann in der Zeit von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr wieder nach Herzenslust im Erftstadt-Center eingekauft werden, denn an diesem Tag haben die Läden wieder sonntags für die Kunden geöffnet. Für das leibliche Wohl wird mit leckerem Glühwein, Grillspezialitäten und frisch gebackenen Waffeln auf dem Rathausplatz gesorgt.

Als besonderes Highlight werden auch in diesem Jahr zwei imposante Weihnachtsbäume mit über 7.000 LED-Lichtern auf dem Rathausplatz und auf dem Jelenia-Gora-Platz (am Hallenbad) aufgestellt und für adventliche Stimmung sorgen. Die Weihnachtsbäume wurden durch Spenden der Gewerbetreibenden und Eigentümer finanziert.

Aber auch für den guten Zweck wird fleißig gespendet: das mobile Kinderhospiz wird in diesem Jahr von den Gewerbetreibenden finanziell unterstützt. Hierfür haben sich einige Läden dazu bereit erklärt, von der Bäckerei Schiffer Plätzchen zu erwerben und diese an die Besucher des Erftstadt-Centers zu verkaufen. Der jeweilige Mehrerlös kommt dem Kinderhospiz zu Gute. Beteiligte Läden sind hierbei: Boutique „Für Sie“, Chez Therese, Ernsting´s Family, Petra Preis Mode, Frank Hönig HIFI GmbH, Apotheke im Erftstadt-Center, Buchhandlung Köhl, Juwelier und Uhren Fremerey, Schuhladen Wolf.

Die ISG Erftstadt-Center e.V. freut sich auf den Besuch vieler Gäste.

Pressetext – 19.09.2013

Oktoberfest vom 12.10. – 13.10.2013 im Erftstadt-Center Liblar

An dem Wochenende vom 12.10.2013 – 13.10.2013 findet im Erftstadt-Center in Liblar wieder das alljährliche Oktoberfest statt.

Bereits am Samstag, den 12.10.2013 wird es im Erftstadt-Center für die Besucher kleinere Aktionen geben, wie z. B. eine erholsame Nackenmassage im derzeit leer stehenden Ladenlokal im Holzdamm 8, eine Hüpfburg und ein Kinderkarussell. Für das leibliche Wohl wird mit leckeren Grillspezialitäten auf dem Rathausplatz gesorgt.

Am Sonntag, den 13.10.2013 kann in der Zeit von 13:00 Uhr – 18:00 Uhr zudem nach Herzenslust im Erftstadt-Center eingekauft werden, denn an diesem Tag haben die Läden sonntags für die Kunden geöffnet. Weiterhin findet an diesem Tag die große Autoshow im Erftstadt-Center statt und die Besucher haben die Möglichkeit, die neuesten Entwicklungen und Trends zu begutachten. Es besteht zudem die Möglichkeit, mit einem Fahrsimulator für den Führerschein zu üben.

In den einzelnen Läden wird es an dem Wochenende spannende Aktionen für Groß & Klein geben: Kinderschminken im Holzdamm 5, Schminkaktion im dm-Markt, Kinderbacken in der Bäckerei Schiffer und vieles mehr.

Die Kreissparkasse Köln hat zum Anlass des diesjährigen Oktoberfestes Einkaufstaschen aus Stoff mit dem Logo der ISG Erftstadt-Center e. V. gesponsert. Die Taschen werden an die Besucher in den einzelnen Läden verteilt.

Lassen Sie sich überraschen. Das Erftstadt-Center sowie die ISG Erftstadt-Center e. V. freut sich auf Ihren Besuch!